derfs a bissl mehr sein

wer will findet Wege
09.11.2019

derfs a bissl mehr sein

Derf´s a bissl mehr sein?

Ich nenne sie die Fleischer Frage: Darf es ein bisschen mehr sein?

Auch wenn Vegetarismus und Veganismus stark im Kommen sind das Prinzip bleibt das gleiche:

Zehn Deka Extrawurst, Trüffelkäse oder Hummus bitte! Der Verkäufer gibt „irrtümlich“ etwas mehr auf die Waage und fragt (im Wiener Dialekt):

Derf´s a bissl mehr sein? Oder Dürfens zwölf sein?

So oder so ähnlich verkauft ihre Wurstverkäufer täglich um einiges mehr und um dieses mehr als nur das Mindestmaß lebt er besser!

Wir sind meistens in unseren Alltagsroutinen so eingespannt – das ist völlig gewohnt und normal geworden sich damit zufrieden zu geben.

Wir gestatten uns das „derf´s a bissl mehr sein?“ nicht mehr.

Wir finden uns oft in einem „Ich darf mich nicht beklagen: die Kinder sind gesund, die Beziehung ist okay und im Job läuft´s auch!“ wieder.

 

Doch bist Du damit erfüllt?

 

Lebst Du damit Dein Potential, Deine innere Berufung?

 

Das wirkliche Glück, die wirkliche Zufriedenheit, das was wir uns wirklich vom Leben vorstellen das bleibt dabei auf der Strecke.

Oft ist es freilich so, dass wir es uns abgewöhnt haben mehr zu wollen, weil wir in eine Resignation verfallen sind und nicht mehr dran glauben, dass mehr möglich ist.

Daher animiere ich meine Klientinnen und Teilnehmer an den Seminaren dazu sich das „derf´s a bissl mehr sein?“ immer wieder bewusst zu fragen.

Ich bin davon überzeugt, dass mehr möglich ist und dass es den richtigen Rahmen braucht, um dieses Mehr zu entfalten.

Diesen tragenden förderlichen Rahmen stellen meine Seminare Selbstfürsorge üben dar:

  • Deinen Selbstqualitäten bei den stillen Qigong Übungen begegnen
  • Die Wertschätzung für diese vielleicht subtilen Seiten Deiner Selbst
  • Die Bestätigung untereinander in der Gruppe
  • Das Verständnis für die Hürden im Alltag diese Seiten zu leben

Ich lade Dich ein Dir einen Rahmen zu gönnen, in dem die Begegnung mit dem MEHR für Dein Leben stattfinden kann!

Hier geht es zu den nächsten Seminaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.