Arnold Beissers Paradoxe Theorie der Veränderung

Selbstfürsorge – eine Meisterschaft !?
07.09.2019

Arnold Beissers Paradoxe Theorie der Veränderung

Arnold Beissers Paradoxe Theorie der Veränderung

Arnold Beisser hat einen sehr wesentlichen Beitrag zum theoretischen Fundament der Gestalttherapie beigetragen. Sein zentrales Statement hat er aufgrund seiner eindrucksvollen Biografie folgendermaßen formuliert:

Arnold Beisser

„Veränderung geschieht, wenn man wird was man ist

und nicht wenn er versucht zu werden, was er nicht ist.“

 

In seinem sehr lesenswerten Buch „Wozu brauche ich Flügel“ beschreibt er seinen Wandel, den er aufgrund der Kinderlähmung durchlebte, die mit 25 Jahren in seinem Leben alles lahmlegte. Er war promovierter Arzt und erfolgreicher Tennisstar, als er sich plötzlich nicht mehr bewegen konnte und ans Bett, an die „eiserne Lunge“, wie es in den 1950 er Jahren hieß.

Wie lässt sich Arnolds Beissers Theorie im therapeutischen Alltag anwenden?

Menschen, die in meine psychotherapeutische Praxis kommen, haben unbewusst sehr oft den Anspruch, dass der Seelenklempner schnell alles wieder richtet, so wie man das Auto in die Werkstatt stellt.

Aus diesem durchaus verständlichen Wunsch heraus mit dem Satz konfrontiert zu werden, ganz mit dem Unerfreulichen, Problematischen, Angstvollen in Kontakt zu gehen stellt für manche eine Enttäuschung dar.

In der Therapie biete ich im Hier und Jetzt der therapeutischen Beziehung die Unterstützung an, um die Gefühle zuzulassen, sich dem Erlebten nochmals im sicheren Rahmen zu stellen.

So kann Verarbeitung, Integration und in der Folge Lösung der verhärteten Strukturen und Erfahrungen passieren.

Es ist für mich als Begleiter von intensiven therapeutischen Prozessen jedes Mal aufs Neue eine berührende Erfahrung, wie ein Wandel durchs Zulassen passiert und eben nicht durchs Machen und Beherrschen eines Symptoms

 

In diesem Zugang verbinden und ergänzen sich die Gestalttherapie, moderne Traumatherapie und auch der Zugang von Zhineng Qigong.

 

Besonders eindrucksvoll erlebe ich das in den Seminaren Selbstfürsorge üben, wo sich die Stille des gemeinsamen Übens und die respektvolle Begegnung in der Gruppe so stimmig ergänzen!

PS.: Hier sind meine digitalen Hilfestellungen zum „Selbstfürsorge üben“:

Jetzt ganz neu: Hier geht´s zu einem Gratis Video Selbstfürsorge üben

Hier geht´s zum Gratis Webinar „Selbstfürsorge üben“

Hier geht´s zur „7 Tage Challenge Selbstfürsorge üben“ für nur €27.-

Und hier geht´s zum 3 Monate Abo für meine Zhineng Qigong Anleitungsvideos  für €48.-.

Hier geht es zu den nächsten Seminaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.